BStK 657: München, BSB, Clm 18765

Aus Glossenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Handschrift

  1. Text: Boethius de sancta trinitate. Boetii philosophiae consolationis libri V [u.a.]
  2. Schriftheimat: Tegernsee
  3. Entstehungszeit: Ende 10. Jh.
  4. Provenienz: Tegernsee
  5. Handschriftencensus
  6. Digitalisat des Codex


Glossen

  • 116 ahd. Griffelglossen, noch 9. Jh. / Ende 10. Jh. (obdt., bair.)
  • 86 ahd. Federglossen, im 11. Jh. eine 3. Viertel 11. Jh. (bair.)

Editionen

  • Griffelglossen:
    • Hinweise: BStK 3, S. 1245; A. Nievergelt (2007): Die Glossierung der Handschrift Clm 18547b, S. 788-790.
    • A. Nievergelt, in: Oxforder Boethius-Glossen-Projekt (2014?)