BStK 596: München, BSB, Clm 14510

Aus Glossenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Handschrift

  1. Text: 2 urspr. selbstständige Teile (fol. 2-75 und 76-187); Teil 2 enthält auf fol. 76r-77v Alkuins Widmungsbrief zu 'De fide sanctae trinitatis'; fol. 78r-79v 'Freisinger Paternoster', fol. 79r-v ein lat. Glaubensbekenntnis; fol. 79v, 88r Alkuin, 'Disputatio puerorum' (Exzerpte), fol. 80r-87v, 88v-186v Alkuin-Werke zur Trinität.
  2. Schriftheimat: nicht St. Emmeram in Regensburg; erst Ende des 9. Jh. für St. Emmeram erworben.
  3. Entstehungszeit: Teil 2: 9. Jh., 1. Hälfte (Masser, Sp. 905)
  4. Provenienz: Regensburg, St. Emmeram.
  5. Handschriftencensus - Paderborner Repertorium

(Achim Masser (1963): Die althochdeutschen Übersetzungen des Vaterunsers, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 85, Tübingen, S. 35-45.)

Glossen

  • 68 Griffelglossen (?)

Editionen