BStK 256t: St. Gallen, Stiftsbibliothek 220

Aus Glossenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Handschrift

  1. Text: Gregor der Große, Regula pastoralis
  2. Schriftheimat: Unbekannt, wohl nicht in St. Gallen
  3. Entstehungszeit: 10. Jh.
  4. Provenienz: St. Gallen
  5. Handschriftencensus
  6. Digitalisat des Codex

Glossen

  • ca. 10 Griffelglossen (?) (eher spät)

Editionen

  • Unediert: Hinweis auf 1 Gl. in A. Nievergelt (2009): St. Galler Glossenhandschriften. In: BStH II, S. 1516.
  • Edition durch Fernanda Cirimele und Andreas Nievergelt geplant.