BStK 774aa: Paris, Bibliothèque Nationale lat. 18282

Aus Glossenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Handschrift

  1. Text: Eusebius / Rufinus, Historia ecclesiastica
  2. Schriftheimat: Köln
  3. Entstehungszeit: 2. H. 8. Jh.
  4. Provenienz:
  5. noch nicht im Handschriftencensus

Glossen

  • 3 ahd. Griffelglossen, davon eine in Geheimschrift:
    • fol. 139r, Z. 9: generatione - hegi
    • fol. 194r, Z. 4: simulata - lichigesorit
    • fol. 196r, Z. 15: scientes - knauonte (Auflösung nach A. Nievergelt)

Editionen

  • A. Nievergelt (2015): Nachträge zu den althochdeutschen und altsächsischen Glossen (2014/15). In: Sprachwissenschaft 40,3, S. 328-333.