BStK 607: München, BSB, Clm 14727

Aus Glossenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Handschrift

  1. Text: Die Handschrift besteht aus drei ursprünglich selbständigen Codices; Text 3: Theodulfus Aurelianensis episcopus, Capitula ad presbyteros parochiae suae (f.139r-170v) (Mayer. 1974, S. 93)
  2. Schriftheimat: insular beeinflusstes Skriptorium nördl. Bayern (?)
  3. Entstehungszeit: Anfang des 9. Jh.
  4. Provenienz:
  5. Handschriftencensus


Glossen

  • Nach H. Mayer: 5 interlineare ahd. Griffelglossen, davon 3 lesbar

Editionen