BStK 256aq: St. Gallen, Stiftsbibliothek 682

Aus Glossenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Handschrift

  1. Text: Sammelhandschrift; Capitula-Sammlung des Bischofs Martin von Braga, Sermones, Abschrift der Beda und Egbert zugeschriebenen Bussbücher, Exzerpte aus den Etymologiae des Isidor von Sevilla etc.
  2. Schriftheimat: "Westdeutschland (?) (oder zum Beispiel von Fulda beeinflußt?)" (B. Bischoff, Katalog 2014, S. 331).
  3. Entstehungszeit: 2. Viertel des 9. Jahrhunderts
  4. Provenienz:
  5. Handschriftencensus
  6. Digitalisat der Hs.

Glossen

  • Textglossierung: 5 ahd. Schwarzstiftglossen und 1 ahd. Griffelglosse zu den Canones concilii Nicaeni (S. 7-111 Canones Nicaeni cum Sardicensibus).

Editionen

  • unediert, A. Nievergelt (14.02.16)