BStK 173: St. Gallen, Stiftsbibliothek 9

Aus Glossenwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Handschrift

  1. Text: p. 1 moderner Inhaltsvermerk; p. 2-261 Bibel, Schriften: p. 2-73 Tobias; p. 74-164 Judith; p. 165-247 Esther; p. 248-261 Hoheslied; p. 264-319 Bibelglossar; p. 266-300 marginale Federproben
  2. Schriftheimat: St. Gallen
  3. Entstehungszeit: 2. Hälfte 9. Jh.
  4. Provenienz: St. Gallen (Vermerk im Bücherverzeichnis im Cod. 728 aus dem 9. Jh.)
  5. Handschriftencensus, Handschriftenkatalog (Gustav Scherrer)

Glossen

  • 178 Kontextglossen mit Feder im vorwiegend lat.-lat. Bibelglossar (p. 265-318).
  • Nach W. Stach eine ahd. interlineare Glosse mit dem Griffel eingetragen (p. 315): "simias affo pauos [p]a[u]. (der 1. Buchstabe etwa b?)"
  • weitere Griffelglossen p. 315 bislang nicht identifiziert.

Edition