BStK 106f: Düsseldorf, Universitäts- und Landesbibliothek Ms. B 3: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Glossenwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „== Handschrift == #Text: Ambrosiaster: Commentarius in epistolam Pauli ad Ro manos #Schriftheimat: Corbie oder Umgebung #Entstehungszeit: 2. – 3. Jahrzehnt…“)
 
 
(12 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
== Handschrift ==
 
== Handschrift ==
  
#Text: Ambrosiaster: Commentarius in epistolam Pauli ad Ro
+
#Text: Ambrosiaster: Commentarius in epistolam Pauli ad Romanos
manos
 
 
#Schriftheimat: Corbie oder Umgebung
 
#Schriftheimat: Corbie oder Umgebung
 
#Entstehungszeit: 2. – 3. Jahrzehnt des 9. Jh.
 
#Entstehungszeit: 2. – 3. Jahrzehnt des 9. Jh.
#Provenienz:  
+
#Provenienz: ab 850/900 Essen (Kanonissenstift)
#[http://www.handschriftencensus.de/ Handschriftencensus] Noch nicht im Handschriftencensus verzeichnet.
+
#[https://glossen.germ-ling.uni-bamberg.de/manuscripts/13377 BStK online] - Noch nicht im [http://www.handschriftencensus.de/ Handschriftencensus] verzeichnet. - [http://www.manuscripta-mediaevalia.de/?xdbdtdn!%22obj%2031180038%22&dmode=doc#|4 Manuscripta Mediaevalia]
 +
#[http://digital.ub.uni-duesseldorf.de/man/content/titleinfo/4506064 Digitalisat des Codex]
  
 
== Glossen ==
 
== Glossen ==
  
* 1 as. Griffelglosse
+
* 1 as. Griffelglosse:
 +
**fol. 304v, Z. 14: ''moritur'' - '''daoed'''
  
 
== Editionen ==
 
== Editionen ==
  
* Unediert. Edition durch A. Nievergelt in Vorbereitung.
+
*[[Bibliographie#N|A. Nievergelt (2015)]]: Nachträge zu den althochdeutschen und altsächsischen Glossen (2014/15). In: Sprachwissenschaft 40,3, S. 306.
  
  
Zeile 20: Zeile 21:
 
[[Kategorie:Glossenhandschrift]]
 
[[Kategorie:Glossenhandschrift]]
 
[[Kategorie:Altsächsische Griffelglossen]]
 
[[Kategorie:Altsächsische Griffelglossen]]
 +
[[Kategorie:Digitalisat]]
 +
[[Kategorie:GV Griffelglossenhandschriften]]

Aktuelle Version vom 23. Oktober 2019, 13:53 Uhr

Handschrift

  1. Text: Ambrosiaster: Commentarius in epistolam Pauli ad Romanos
  2. Schriftheimat: Corbie oder Umgebung
  3. Entstehungszeit: 2. – 3. Jahrzehnt des 9. Jh.
  4. Provenienz: ab 850/900 Essen (Kanonissenstift)
  5. BStK online - Noch nicht im Handschriftencensus verzeichnet. - Manuscripta Mediaevalia
  6. Digitalisat des Codex

Glossen

  • 1 as. Griffelglosse:
    • fol. 304v, Z. 14: moritur - daoed

Editionen

  • A. Nievergelt (2015): Nachträge zu den althochdeutschen und altsächsischen Glossen (2014/15). In: Sprachwissenschaft 40,3, S. 306.